30
November
2017
|
13:58
Europe/Amsterdam

Die Bahnhofstrasse im Jahr 2025

CBRE veröffentlicht den neusten High-Street Retail Report 2017/2018

Anlässlich der Retail-Immobilienmesse MAPIC, die vom 15.-17.11 in Cannes stattfand, wurde von CBRE der neue Retail Switzerland Report 2017/2018 vorgestellt. Wie auch in den Ausgaben der Vorjahre befasst sich der Bericht mit der Situation des Detailhandelsmarktes in der Schweiz, den Retail-Immobilien und schwerpunktmässig mit den Entwicklungen an den wichtigsten Einkaufsstrassen in Zürich und Genf und neu auch Luzern.

In der diesjährigen Ausgabe bietet der Report unter anderem auch einen Ausblick auf die Bahnhofstrasse im Jahr 2025. Der Detailhandel befindet sich derzeit in einem tiefgreifenden Strukturwandel, so dass sich die weltweiten Einkaufsstrassen ebenfalls deutlich verändern werden, so auch die bekannteste Strasse der Schweiz.

Die Studie bietet internationalen und lokalen Detailhändlern als auch Immobilieneigentümern Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Mietpreise und ermöglicht es, Lagen an High-Streets und deren Potenzial in den genannten Städten der Schweiz besser einzuschätzen.

Download Studie hier

 

Textbaustein

Über CBRE Group, Inc.

CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das - in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2016 - weltweit grösste Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit über 75‘000 Mitarbeitern in über 450 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche strategische Beratung, Immobilienvermietung und -verkauf, Projektmanagement, Corporate Services, Bewertung, Research und Retail Services. In der Schweiz ist CBRE mit Büros in Genf, Zürich und Lausanne vertreten. Weitere Informationen unter www.cbre.com oder www.cbre.ch.